1:0 - Herthas langer Anlauf gegen St. Pauli, Sorgen um Pekarik

(ub) – 14. Spieltag, Zweite Liga, Hertha ist wieder Tabellen-Zweiter. Mit 1:0 (0:0) setzte sich der Hauptstadt-Klub gegen den FC St. Pauli durch. Der Rückstand auf Spitzenreiter Braunschweig beträgt nun fünf Punkte. Peter Pekarik befindet sich derzeit auf dem Weg ins Krankenhaus. Er hat sich eine Schulterverletzung zugezogen. Wenn es schlecht läuft, muss der slowakische Nationalspieler Monate aussetzen.

Trainer Jos Luhukay sagte:

„Wir freuen uns über den Sieg, aber über die Verletzung von Peter Pekarik sind wir sehr traurig. Ich freue mich für Ben, dass er ein so wichtiges Tor erzielt hat. Für Ben war es das bisher wichtigste Tor.“

Erbeten ist Eure Einordnung der Begegnung. Gern als Einzelkritik inklusive Trainer Jos Luhukay und der Leistung des Schiedsrichter-Gespanns.

Bei der Clickshow sind bis zu drei Clicks möglich.