Update: Luhukay ohne Hubnik, aber mit Niemeyer und Syhre gegen 1860

(ub) – So, das war nun mit heißer Nadel gestrickt. Der Kader zum Spitzenspiel von Hertha BSC gegen den TSV 1860 München morgen, Freitag, ist raus (18 Uhr, Olympiastadion).

Tor: Kraft, Burchert.

Feld: Pekarik, Morales, Brooks, Lustenberger, Syhre, Holland, Schulz, Kluge, Niemeyer, Ndjeng, Ronny, Ramos, Mukthar, Ben-Hatira, Allagui, Wagner, Sahar.

Verletzt: Hubnik, Bastians, Franz, Beichler, Knoll, Janker, Lasogga, R.-Fardi.

U 23: Sprint, Kachunga.

Wer weiß näheres über Anthony Syhre (17)?

@Catro hat mit scharfem Blick zweierlei erkannt: Dass in der allerersten Version Nico Schulz gefehlt hat. Den hat Hertha via Pressemitteilung wenigen Minuten später ’nachgereicht‘. Das hat zur Folge, dass Trainer Jos Luhukay derzeit einen 19er-Kader nomminiert hat. Will sagen, morgen wird da noch ein Spieler gestrichen. Ich kann im Moment nicht sagen, ob es eine Vorsichtsmaßnahme mit Blick auf Wagner (Magen-Darm-Infekt) ist. Oder ob es um die Defensive geht.

Der Trainer hat allerdings betont, dass er auf Spieler setzen wird, die zu 100 Prozent fit sind. 70 oder 80 reichen ihm nicht. Das lese ich so, dass Wagner (wenn überhaupt) auf der Bank sitzen wird.

Habe Eure Frage heute in der Pressekonferenz gestellt, ob Hertha eventuell einen neuen (arbeitslosen) Verteidiger nachverpflichten wird. Dazu hat Luhukay eine sehr lange Antwort gegeben. Ich verkürze mal: Zu Beginn kommender Woche wird er das Thema mit Manager Michael Preetz besprechen. Er, Luhukay, möchte das Problem am liebsten mit internem Personal lösen. Zumal im Winter mit Franz und Kobiashvili zwei Defensivkräfte zurückkommen werden. Er weiß aber um die ausstehenden elf Spiele bis Mitte Dezember. Dann gelte es zu prüfen, ob eine externe Lösung zur Verfügung stehe, die passt.

Luhukay:

Ich sage jetzt nicht Nein und sage nicht Ja.

Eure Aufstellungsvorschläge, bitte