LIVETICKER Triple von Kachunga, Hertha schlägt Norwich 3:2

(ub) – Also, der Regen hat aufgehört, in Gleisdorf kann Fußball gespielt werden. Hertha BSC trifft in Freundschaft auf Norwich City aus der Premier League.

Hertha: Kraft – Morales, Hubnik, Brooks, Schulz – Kluge, Niemeyer (Cap) – Beichler, Knoll – Kachounga, Allagui.

Hertha in Blau-weiß gestreift, Norwich in kanariengelben Trikots mit grüner Hose. Aber schaut selbst (Foto: ub)

3.‘ Beinahe Hubnik-Eigentor, er fälscht einen Ball Millimeter neben den eigenen Pfosten ab.

4.‘ Schulz läßt sich den Ball abluxen, der Schuss von Howson geht übers Tor.

6.‘ Hertha hat Mühe, den Ball mal in den eigenen Reihen zu halten, die Berliner schaffen es bisher nicht über die Mittellinie.

7.‘ Elliot Ward grätscht mit einer Aktion Kachunga und Niemeyer um, Freistoß Hertha und Behandlungspause für Niemeyer.

8.‘ Niemeyer kommt zurück mit Wattebausch in der Nase.

12.‘ 1:0 Kachunga läuft nach feinem Steilpass von Peer Kluge allein auf das englische Tor zu und schiebt den Ball überlegt ins lange Eck.

14.‘ 2:0 Kachunga aus 23 Metern unten links gegen den Innenpfosten. Hertha wie am Mittwoch gegen Hannover: Erstmal gucken, dann eiskalt zuschlagen.

19.‘ Ordentlicher Angriff von Norwich, aber am Ende spielen sich drei Stürmer den Ball nur zu, niemand will die Verantwortung für den Abschluss übernehmen.

22.‘ Norwich’s Torwart John Ruddy lenkt mit Mühe einen Beichler-Schuss gegen zur Ecke.

Preetz zum Probetraining bei Norwich

27.‘ Hertha schiebt sich jetzt besser hinten raus und attackiert die Engländer früher. Die kommen nun noch kaum noch in Nähe des Hertha-Strafraums.

34.‘ Freistoß NOrwich, Hubnik hat die Lufthoheit im eigenen 16er.

OUT of TIME: Exklusivinfo für Euch: Norwich City hatte Ende der 1980iger Jahre einen Spieler zum Probetraining eingeladen. Vermittelt von Berti Vogts trainierte der damalige Düsseldorfer Michael Preetz dort vor. Nach einigen Tagen hieß es: Thx, aber er sei nicht der Spielertyp, den Norwich sucht

38.‘ Torwart Kraft verbringt sein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk – er wird morgen 24 – lautstark, aber weitgehend beschäftigungslos. Er dirigiert die Abwehr, hatte aber noch keine Gelegenheit, um sich auszuzeichnen.

40.‘ Kaum sagt man, schon segelt Kraft unter einer Flanke hindurch – ist aber nix passiert.

Pause: Hertha-Norwich 2:0

Hertha zweite Hälfte: Burchert – Morales, Lustenberger (Cap.) Brooks, Holland – Perdedaj, Knoll – Diring, Ramos – Kachunga, Djuricin.

Norwich, die heute ihren ersten Test spielen, wechseln zur Pause komplett durch.

Lustenberger patzt, Kachunga trifft

49.‘ 2:1 Böser Lustenberger-Fehler, der sich verschätzt, so dass James Vaughan allein aufs Tor zugeht und Burchert tunnelt.

51.‘ 3:1 Elfmeter für Hertha. Der Gefoulte, Kachunga, legt sich den Ball hin, verlädt den Torwart, 3:1

54.‘ Bei einer Flanke rammt Chris Martin sein Knie dem herausrutschenden Burchert auf den Kopf, kurze Unterbrechung, dann geht’s für den Hertha-Torwart weiter.

57.‘ 3:2 Hertha verteidigt nach einer Ecke schlecht, Ayala köpft über Torwart Burchert, dahinter köpft Vaughan ein, erneut der Anschlusstreffer für Norwich.

64.‘ Hertha leichtfüßiger und technisch besser, läßt den Ball immer mal wieder laufen. Die Engländer sind deutlich robuster, spielen aber relativ durchsichtig.

70.‘ Spielzug für @apoll: Kachunga legt Freistoß links außerhalb des Strafraums zurück auf Holland, der sofort abzieht – knapp drüber.

73.‘ Rudelbildung. Hertha läßt sich die harte Gangart der Engländer nicht gefallen und keilt zurück. Daraufhin schlägt Norwichs Kapitän Holahan Djuricin mit der flachen Hand auf den Schenkel – und sofort sind 18 Spieler beim fröhlichen Schubsen und Rangeln versammelt. Der Schiedsrichter braucht zwei Minuten, um die Nerven zu beruhigen – Gelb für Knoll und Holohan.

77.‘ Einmal in Rage langt auch Morales mal ordentlich zu, ein Foul der Kategorie ‚ich-lasse-mir-nicht-alles-gefallen‘ – Gelb.

85.‘ Jetzt kommt sogar die Sonne noch raus.

87.‘ Knoll wird zum dritten Mal umgetreten, diesmal hat es weh getan.

87.‘ Neumann kommt für Knoll und rückt in die Innenverteidigung. Lustenberger rutscht vor in die Doppel-Sechs.

Ende Hertha-Norwich City 3:2 (2:0)