Teamfoto mit Raffael und Ramos, Diring bleibt komplette Vorbereitung bei den Profis

(ste) – Heute früh wurde das erste Teamfoto für die neue Saison in der Zweiten Liga geschossen. Überraschend waren da auch Spieler wie Raffael und Ramos drauf, die ja eigentlich weg sollen. Eine Variante ohne die beiden wurde aber auch nicht aufgenommen, wie von den Fotografen zu erfahren war. Insofern könnte dieses Foto schon bald wieder hinfällig sein, zumindest was Raffael betrifft. Denn das Interesse an Ramos ist bei den potenziellen Käufern offenbar nur sehr bescheiden ausgeprägt. Zudem fehlte Roman Hubnik, der ja erst am Sonnabend wieder zurückkommt aus seinem Urlaub.

Mit aufs Foto durfte auch Dorian Diring, der ja eigentlich nur für die U23 verpflichtet worden ist. Inzwischen hat sich der Trainer aber entschlossen, ihn die komplette Vorbereitung mit den Profis absolvieren zu lassen und dann zu entscheiden, wohin es für ihn gehen wird. Das sagt Jos Luhukay über ihn:

Er ist fleißig und hat die richtige Mentalität und den Willen. Aber er ist mir noch zu unruhig in bestimmten Situationen.

Durch das Fotoshooting durften heute alle mit ihren Spieltrikots trainieren. Diring war dabei der einzige, unter dessen Nummer noch der Name fehlte. Trainer Luhukay ließ heute sogar drei Mannschaften jeweils zweimal gegeneinander spielen. Viele Tore fielen dabei nicht, Knoll, Djuricin und Perdedaj trafen. Ansonsten wurden am Vormittag noch einige Übungen gemacht mit dem Ziel, den Ball hoch zu halten. Wenn es nicht klappte, dann waren Liegestütze fällig. Das hielt sich aber in Grenzen.

Morgen gibt es das nächste Spiel, Hertha testet ab 18 Uhr im Amateurstadion gegen den tschechischen Erstligisten FK Teplice. Von dort, so viel darf ich schon mal verraten, wird Euch dann wieder ub mit Infos versorgen.