Kontrollausschuss fordert ein Jahr Sperre für Kobiashvili

(ub) – Auf Wunsch mehrer Immerhertha-User hat sich der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes nun festgelegt. Nach dem Sonderbericht von Schiedsrichter Wolfgang Stark im Anschluß an das unter chaotischen Umständen beendete Relegationsrückspiel von Hertha BSC bei Fortuna Düsseldorf (2:2) liegen die Strafanträge vor.

Sind sind drakonisch.

So fordert der Kontrollausschuss für

Levan Kobiashvili ein Jahr Sperre wegen eines Faustschlages an den Hinterkopf von Schiedsrichter Stark.

Christian Lell sechs Spiele Sperre. Der Verteidiger soll in der Nachspielzeit seinen Gegenspieler Assani Lukimya-Mulongoti angespuckt und nach Spielschluss den Unparteiischen beleidigt haben.

Thomas Kraft soll wegen Schiedsrichter-Beleidung für fünf Spiele gesperrt werden.

Andre Mijatovic soll wegen Schiedsrichter-Beleidung für vier Spiele gesperrt werden.

Andreas Lambertz (Fortuna Düsseldorf) soll für zwei Spiele gesperrt werden, weil er nach Spielende im Stadioninnenraum mit bengalischem Feuer gefeiert haben soll. Zudem soll Lambertz 5000 Euro Strafe.

Eure Meinungen bitte. Das sind die Anträge, wie werden die tatsächlichen Sperren ausfallen? Und was heißen die mutmaßlich zu erwartenden Strafen für die Kaderzusammenstellung und den Saisonstart von Hertha BSC?

P.S. Die Spieler haben bis Donnerstagnachmittag Zeit, sich zur Sache zu äußern. Stimmen sie nicht zu, gehen die Anträge an den Einzelrichter des DFB-Sportgerichts.