Ramos meldet sich fit: Kann Babbel so die schwarze Serie in Bremen durchbrechen?

(sto) – Dieses eine scheint klar: Mich kann Thomas Schaaf nicht meinen, wenn er sagt, er wolle mit seinen Bremern „die Bayern ärgern“. Denn nicht euer bayerischer Blogpappi fährt am Sonntag zum Auswärtsspiel von Hertha BSC nach Bremen und übrigens auch nicht Kollege Bremer – nein, diesmal ist der Ostwestfale Kleinemas in charge.

Nicht ganz so sicher, ob Schaafs als für diese Saison allgemeingültige Kampfansage getarnter Ausspruch an die Adresse des Rekordmeisters nicht doch eher persönlich zu verstehen ist, scheint der Münchner Markus Babbel zu sein. „Der muss was gegen mich haben“, sagte er am Freitag im Pressegespräch, und dass Bremen für ihn „kein angenehmes Pflaster“ sei: „Als Trainer stehe ich dort noch bei null Punkten.“ Als Chef des VfB Stuttgart fuhr Babbel im März 2009 mit einem 0:4 im Gepäck zurück ins Ländle; und als er noch Assistent von Armin Veh war, gab es im September 2007 ein 1:4.

Ronny fällt für Sonntag aus

Nun also der dritte Anlauf im Weserstadion – und sind drei nicht auch aller guten Dinge? Passend dazu gibt es (fast) nur gute Nachrichten von der Personalfront: Mit Ausnahme von Ronny, der wegen eines Schlages auf den Knöchel Schmerzen verspürt und aus diesem Grund für Sonntag ausfällt, haben Freitag alle zuvor angeschlagenen Spieler wieder mit der Mannschaft trainiert. Adrian Ramos (Zyste am Po) also, Pierre-Michel Lasogga (Oberschenkelverhärtung) und auch Christian Lell (Knöchelprellung).

Dem Trio attestiert Babbel eine so gute körperliche Fitness, dass die mehr oder minder lange Trainingspause jedem Einzelnen nichts habe anhaben können. Und so eröffnet sich dem Trainer, der am Dienstag noch in erster Sorge um die Besetzung der Sturmspitze sein musste, auf einmal wieder die Qual der Wahl.

Wie würdet ihr aufstellen?

Wie würdet ihr entscheiden: Spricht etwas gegen die in Auswärtsspielen bislang so erfolgreiche Offensiv-Formation mit Ebert, Raffael und Torun hinter der alleinigen Spitze Ramos? Anders gefragt: Nichts deutet darauf hin – aber wäre Babbel ausgerechnet in Bremen gut beraten, erstmals in dieser Saison auswärts Ramos UND Lasogga spielen zu lassen?