"Sag zum Abschied leise Servus" - Herthas Saisonfinale gegen Augsburg

(ub) – Die Bundesliga hat es hinter sich, die Zweite Liga unmittelbar vor sich: das Saisonfinale. Dortmund hat Teile seiner Biervorräte im Stadionrasen versenkt, die Frankfurter Fans haben sich als nicht erstliga-tauglich erwiesen („Deutscher Randalemeister 2011“) . Lucien Favre hat Gladbach immerhin in die Relegation gerettet.

Heute setzt der Zweitliga-Meister nach. Hertha empfängt Mitaufsteiger FC Augsburg zur Abschiedssause im Olympiastadion – und 77.116 Fans feiern mit.

http://www.youtube.com/watch?v=KXbk8PdyBEY

Für alle Peter-Kreuder-Fans „Sag beim Abschied leise Servus“ – nein, für Pal Dardai wird es laut werden. Laut und emotional. Nach 14 Jahren in Berlin beendet der Ungar seine Karriere. Gänsehaut, Standing Ovation und Ehrenrunde – so wird der letzte Auftritt von Pal nach dann 287 Einsätzen im Hertha-Trikot aussehen.

Dardai wird als einziger Herthaner offiziell verabschiedet. Aber es gibt einige Aspiranten, bei denen offen ist, ob sie in der kommenden Saison dabei sind. Maikel Aerts wird am Sonntag nochmal als Nr. 1 im Tor stehen. Eine Position, die er in der Bundesliga mutmaßlich an den Neuen, Thomas Kraft, abtreten muss. Auch die Zukunft von Sascha Burchert wird sich wohl erst im Lauf der Vorbereitung entscheiden. Für den Ersatzkeeper gilt das gleiche wie für Rob Friend. Morgen wird der Kanadier nochmal das Hertha-Trikot tragen. Und dann?

Um mit The Clash zu sprechen: Should I stay or should I go?

Die Verträge von Burchert und Friend laufen bis 2013, deshalb besteht hier auch die Option einer Ausleihe. Bei Valeri Domovchiyski hingegen (Vertrag bis 2012) geht es nur um die Frage: Bleiben oder Gehen.

Also, einmal noch Hertha zum Saisonfinale genießen. Der Kollege Stolpe und ich freuen uns, zuvor ab 10.30 Uhr möglichst viele von Euch im Preußischen Landgasthof zum ersten immerhertha-Treffen begrüßen zu dürfen

Mein entspannter Rausschmeißer für heute: LaBrassBanda – Da Dub