Aachen legt Augsburg zwei Eier ins Netz - ImmerHertha wünscht Frohe Ostern!

(sto) – Strahlender Sonnenschein, Temperaturen jenseits der 20 Grad – Leute, geht raus ins Freie und genießt den Ostersonntag! Eure Blogpappies machen es genauso, wir wünschen Frohe Ostern und dass der Hoppelhase euch reichlich bedacht haben möge! (das Foto habe ich im Netz gefunden und fand es traumhaft passend; sollte der Urheber es entdecken und eine Verletzung seiner Rechte beklagen, spreche ich hiermit eine offizielle Einladung zu jedweder Blog Aufstiegs-Party aus/sto)

Ehe Hertha BSC am Ostermontag in Duisburg (20.15 Uhr, live bei Sport1 und immerhertha.de) mit nur einem Punkt den Aufstieg und die Rückkehr in die Bundesliga perfekt machen kann, bringen wir euch natürlich trotzdem auf den aktuellsten Stand in Sachen Zweitliga-Saisonfinish.

Augsburg verliert gegen Aachen

Unsere Freunde aus Augsburg haben im Heimspiel gegen Aachen nach zehn Spielen ohne Niederlage (sieben Siege) erstmals wieder verloren – und zwar mit 1:2, wobei eines der Tore für die Alemannia @Dan’s Lieblingsspieler Shervin Radjabali-Fardi erzielt hat.

Dahin ist damit auch die bis dahin aktuell längste Serie ohne Gegentor.

Wer gewinnt den Endspurt?

Damit hat Hertha drei Spieltage vor Saisonende mindestens vier Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger. Bei einem Sieg in Duisburg wären es sogar deren sieben.

Bochum spielt remis, Augsburg und Fürth verlieren – was meint ihr: Gehen Hertha im Endspurt die Gegner aus?

P.S. Vielen Dank für Euer Dabeisein. Das Niveau, das immer wieder erreicht wird. Die Ideen. Den Witz. Die Anregungen. Den Nonsense. Die vielen Dankesbekundungen, die wir erhalten. Und die zahlreichen Osterwünsche und -grüße, wie sie etwa @Dan per Foto geschickt hat. Artig bedanken sich der Kollege Stolpe und meine Wenigkeit