Mittelfeld oder Abwehr - wo ist Niemeyer für Hertha wertvoller?

(sto) – Montagabend besetzte Peter Niemeyer die halbrechte Position in der Viererkette – bei Querpass, dem Fußballtalk auf tvb, moderiert von Morgenpost- (und damit unserem) Sportchef Stefan Frommann. Seht hier, worüber die Runde um den Hertha-Profi, Union-Kollege Torsten Mattuschka und Ex-Nationalspieler Marko Rehmer diskutierte.

Nicht ausgeschlossen, dass Niemeyer nach seiner Premiere in Karlsruhe künftig auch im Hertha-Trikot häufiger halbrechts in der Viererkette spielt. „Er hat das hervorragend gemacht“, sagte Trainer Markus Babbel nachher und mochte nicht ausschließen, dass der Innenverteidiger Niemeyer nicht eine weitere von vielen Optionen im Defensivbereich ist. Schließlich scheint Raffael dieser Tage neben Fabian Lustenberger die ideale Besetzung der so genannten Doppelsechs im defensiven Mittelfeld.

Hubnik kehrt zurück, Neumann muss aussetzen

Zur Situation in der Abwehr ist dies zu sagen: Sebastian Neumann hatte – wie wir wissen – nach seiner gegen Karlsruhe erlittenen Knieverletzung großes Glück und wird nur etwa zwei Wochen ausfallen. Damit ist sichergestellt, dass nicht etwa wie zunächst befürchtet ein Kreuzbandriss die Entwicklung dieses großen Verteidiger-Talents (immerhin aktueller U21-Nationalspieler) in halbes Jahr oder mehr aufhält. Das Spiel gegen Cottbus kommt indessen genauso noch zu früh wie das folgende Spiel in Aachen – unsere Klickshows von heute sind dieser Tatsache ungeachtet zu betrachten.

Bei Roman Hubnik sieht es so aus, dass der Tscheche von Mittwoch an wieder mit der Mannschaft trainieren soll – und er in diesem Fall gute Aussichten auf eine Rückkehr gegen Cottbus hat. Mijatovic ist fit (toitoitoi), Christoph Janker stand in Karlsruhe erstmals seit seiner schrecklichen Bein-OP im November wieder im Kader.

Eure Meinung ist gefragt

Damit zu den Fragen für heute, Dienstag, den Tag, an dem die Profis letztmals vor dem Berlin-Brandenburg-Derby am kommenden Montag ausruhen durften: Mittelfeld oder Abwehr – wo ist Niemeyer für Hertha wertvoller? Und so ihr euch für die Innenverteidigung entscheidet: Wie soll die Besetzung dann lauten und warum? Zuletzt: Hieltet ihr Niemeyer sogar für befähigt, auch in der Bundesliga einen guten Innenverteidiger abzugeben?

Und wie erklärt es sich für euch, dass Trainer Babbel von den gelernten Stürmern Domovchiyski und Co. angefangen über den offensiven Mittelfeldspieler Raffael bis hin nun zu Niemeyer immer wieder Spieler um eine Position hinter ihre ursprünglich beste zieht und diese dort durchaus erfolgreich agieren?