Fußball

Entscheidung über Dardai-Zukunft als Hertha-Jugendtrainer

dpa
Außenansicht der Geschäftsstelle von Hertha BSC mit Mauerstück und Schriftzug: Hertha BSC.

Außenansicht der Geschäftsstelle von Hertha BSC mit Mauerstück und Schriftzug: Hertha BSC.

Foto: dpa

Berlin. Eine Rückkehr von Pal Dardai in seinen Job als Jugendtrainer bei Hertha BSC ist nach seiner Beurlaubung als Chefcoach derzeit ungewiss. Geschäftsführer Fredi Bobic betonte am Montag, dass man erst im Frühjahr 2022 mit der Club-Ikone über ein Vorgehen beraten wolle.

Dardai besitzt beim Berliner Fußball-Bundesligisten einen Vertrag als Chefcoach bis zum Saisonende. Nach der ersten Trennung im Sommer 2019 war er nach einer mehrmonatigen Auszeit in seinen Job als Nachwuchstrainer zurückgekehrt. Ein ähnliches Vorgehen hatte der 45-Jährige zuletzt immer wieder als Option bezeichnet.

Herthas Bundesliga-Rekordspieler hatte im Januar zum zweiten Mal den Posten als Chefcoach übernommen und die Berliner vor dem Abstieg bewahrt. Nach bislang 13 Saisonspielen wurde er am Montag wie seine Co-Trainer Andreas Neuendorf und Admir Hamzagic beurlaubt.

© dpa-infocom, dpa:211129-99-189962/3

( dpa )