Hertha BSC

Duell mit Liverpool: Testspiel-Kracher für Hertha BSC

2017 standen sich Hertha BSC (hier Maxi Mittelstädt/l.) und der FC Liverpool (hier Mohamed Salah) bei einem Freundschaftsspiel im Olympiastadion gegenüber.

2017 standen sich Hertha BSC (hier Maxi Mittelstädt/l.) und der FC Liverpool (hier Mohamed Salah) bei einem Freundschaftsspiel im Olympiastadion gegenüber.

Foto: Soeren Stache / picture alliance / Soeren Stache/dpa

Hertha BSC trifft im Trainingslager in Österreich auf einen hochkarätigen Testspielgegner: Jürgen Klopps FC Liverpool.

Berlin. Da ist ein echter Gradmesser für Hertha BSC: Der Berliner Fußball-Bundesligist trifft im zweiten Trainingslager in Leogang (Österreich) auf den FC Liverpool. Der Champions-League-Sieger von 2019 bereitet sich ebenfalls in Österreich auf die neue Saison in der Premier League vor. Das Testspiel steigt am 29. Juli im Tivoli Stadion Tirol in Innsbruck (20:20 Uhr/ServusTV).

Das letzte Zusammentreffen mit der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp liegt gut vier Jahre zurück. Damals waren die „Reds“ zum Jubiläumsspiel anlässlich des 125-jährigen Klubbestehens im Olympiastadion zu Gast. Am Ende hieß es 0:3 aus Hertha-Sicht. Das Starensemble von der Insel um Ausnahmekönner Mohamed Salah war von den Berlinerin nicht zu stoppen.

Drei weitere Testspiele warten auf Hertha BSC

Bevor es zum Wiedersehen kommt, stehen für Hertha noch drei andere Testspiele auf dem Programm. Am Mittwoch (14. Juli, 17 Uhr) spielt der Hauptstadtklub gegen den Zweitligisten Hannover 96, ehe die Berliner am Sonnabend (17. Juli) für ein Vorbereitungsspiel zum FC St. Pauli reisen. Nach einem weiteren Testkick gegen den VfB Lübeck (25. Juli) geht es weiter nach Österreich.

Mehr über Hertha BSC lesen Sie hier.

( ib )