Hertha BSC

Serdar erhält bei Hertha BSC langfristigen Vertrag bis 2026

Hertha BSC: Fredi Bobic, Suat Serdar und Arne Friedrich bei der Vertragsunterzeichnung.

Hertha BSC: Fredi Bobic, Suat Serdar und Arne Friedrich bei der Vertragsunterzeichnung.

Foto: Hertha BSC

Bereits in der Vorwoche hatte der Hauptstadtclub den Wechsel Suat Serdars von Absteiger Schalke 04 angekündigt.

Berlin. Suat Serdar (24) erhält beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC einen Fünfjahresvertrag bis 2026. Wie die Berliner am Dienstag verkündeten, bestand der Mittelfeldspieler den Medizincheck und unterschrieb seinen neuen Kontrakt. Bereits in der Vorwoche hatte der Hauptstadtclub den Wechsel Serdars von Absteiger Schalke 04 vorbehaltlich der ausstehenden medizinischen Tests angekündigt, aber noch keine Laufzeit für das Engagement genannt. Der 24-Jährige erhält bei Hertha künftig die Rückennummer acht.

"Für mich war schnell klar, dass ich zu Hertha BSC wechseln möchte. Der Verein hat mir in den Gesprächen eine klare Vision aufgezeigt, die mich überzeugt hat und reizt. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass wir gemeinsam eine deutlich bessere Saison spielen", sagte Serdar in einer Hertha-Vereinsmitteilung. In der abgelaufenen Spielzeit hatte der Verein bis kurz vor Schluss gegen den Abstieg gekämpft und sich erst spät den Klassenerhalt gesichert.

Serdar war 2018 vom FSV Mainz 05 nach Gelsenkirchen gewechselt und hat bisher vier Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft absolviert sowie seit 2013 alle Jugendnationalmannschaften durchlaufen. In der Bundesliga absolvierte Serdar insgesamt 116 Spiele und erzielte zwölf Tore.

( dpa )