Hertha BSC

Covic soll bei Hertha BSC wieder Verantwortung übernehmen

Ante Covic war zwölf Spiele lang Cheftrainer von Hertha BSC.

Ante Covic war zwölf Spiele lang Cheftrainer von Hertha BSC.

Foto: Andreas Gora / dpa

Ante Covic kehrt bei Hertha BSC wohl als Coach der U23 zurück. Die Berliner haben außerdem einen neuen Torwarttrainer gefunden.

Berlin. Ante Covic kehrt zum Regionalliga-Nachwuchs von Hertha BSC zurück. Der 45-Jährige, der die U23 bereits von 2013 bis 2019 geleitet hatte, soll wieder die Verantwortung übernehmen. Die derzeitigen Trainer Levent Selim und Malik Fathi sollen als seine Assistenten fungieren, berichtet die „Bild“ (Freitag).

Covic war zur Saison 2019/2020 vom damaligen Hertha-Manager Michael Preetz als Nachfolger von Pal Dardai als Chefcoach des Bundesliga-Teams auserkoren worden, musste aber nach zwölf Spielen und lediglich elf Zählern den Posten wieder räumen.

Menger wird bei Hertha BSC Nachfolger von Petry

Für die neue Saison hat der Berliner Fußball-Bundesligist zudem Andreas Menger als neuen Torwarttrainer engagiert. Der 48-Jährige kommt vom Liga-Rivalen 1. FC Köln, für den er seit Januar 2018 tätig war. Der gebürtige Berliner tritt die Nachfolge von Zsolt Petry an, von dem sich Hertha BSC im Laufe der vergangenen Saison getrennt hatte.

Mehr über Hertha BSC lesen Sie hier.