Hertha BSC

Hertha-Zugang Guendouzi positiv auf Corona getestet

Der neue Star von Hertha BSC muss sein Debüt für die Berliner verschieben. Guendouzi geht für zehn Tage in Quarantäne.

Matteo Guendouzi (l.) zählt zu den neuen Hoffnungsträgern von Hertha BSC.

Matteo Guendouzi (l.) zählt zu den neuen Hoffnungsträgern von Hertha BSC.

Foto: FREDERICK FLORIN / AFP

Berlin. Matteo Guendouzi, Zugang von Hertha BSC, ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Der 21 Jahre alte Leihspieler vom FC Arsenal befindet sich nun in einer zehntägigen Quarantäne. Guendouzi ist symptomfrei.

Nach seiner Rückkehr von der französischen U21-Nationalmannschaft am Dienstag war bei dem zentralen Mittelfeldspieler ein planmäßiger Corona-Test durchgeführt worden. Nach einem ersten positiven Testergebnis am späten Mittwochnachmittag wurde umgehend ein zweiter Test durchgeführt. Das Resultat am Donnerstagmorgen: erneut positiv.

Guendouzi befindet sich nun bis zum Ablauf der zehntägigen Quarantäne in häuslicher Isolation. Weitere Maßnahmen seien nicht nötig, da er laut Klub-Angaben bisher keinen Kontakt mit der Mannschaft oder anderen Mitarbeitern um das Team herum hatte.

Hertha BSC muss auch gegen Leipzig auf den Zugang verzichten

Ob Guendouzi im bevorstehenden Heimspiel am Sonnabend (15.30 Uhr, Sky) gegen den VfB Stuttgart schon zu einem Kurzeinsatz gekommen wäre, war ohnehin fraglich. Planmäßig hätte er am Donnerstag und Freitag erstmals mit seinem neuen Team trainiert.

Nun wird sich die Integration des Last-Minute-Zugangs weiter verzögern. Die Partie bei RB Leipzig (24. Oktober) wird Guendouzi definitiv verpassen. Erste Gelegenheit für sein Berliner Debüt dürfte das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am 1. November sein.

Guendouzi zählt nach seiner Verpflichtung am 5. Oktober zu den großen Hoffnungsträgern beim Hauptstadtklub und gilt als eines der größten Talente des französischen Fußballs. Sein Marktwert wird auf gut 30 Millionen Euro beziffert. Beim FC Arsenal war jedoch zuletzt wegen mehrerer Verhaltensauffälligkeiten in Ungnade gefallen. Sein Leihvertrag bei Hertha BSC läuft bis 2021.

Mehr über Hertha BSC lesen Sie hier.