Bundesliga

Mittelfeldspieler Vladimir Darida verlängert bei Hertha BSC

Vladimir Darida bleibt ein Herthaner: Der Mittelfeldspieler verlängerte seinen Vertrag. Preetz: „Er wird unser Spiel weiterhin prägen“

Vladimir Darida hat seinen Vertrag bei Hertha BSC verlängert.

Vladimir Darida hat seinen Vertrag bei Hertha BSC verlängert.

Foto: Daniel Karmann / dpa

Berlin. Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat den Vertrag mit Vladimir Darida verlängert. „Vladi ist seit Jahren ein fester und wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft, deswegen sind wir froh, dass wir unseren gemeinsamen Weg fortsetzen. Mit seinen spielerischen Fähigkeiten und seinem großen Willen wird er unser Spiel weiterhin prägen“, sagte Hertha-Manager Michael Preetz über den Vertragsabschluss am Dienstag. Zu der Länge des Vertrags machte der Verein keine Angaben, laut dem „Kicker“ soll der Vertrag bis 2023 laufen.

Der 30-Jährige stieß 2015 vom SC Freiburg zur Hertha und gehört zu den laufstärksten Akteuren in der gesamten Bundesliga. „Ich spiele inzwischen meine sechste Saison für Hertha BSC und fühle mich im Verein und in der Stadt absolut heimisch und wohl. Ich freue mich, weiterhin ein Teil der Hertha-Familie zu sein und werde alles tun, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen“, sagte der 62-malige tschechische Nationalspieler, der in bisher 133 Pflichtspielen für Hertha 13 Tore erzielte und 19 Assists beisteuerte.