Hertha BSC

Hertha BSC präsentiert knallrotes Ausweichtrikot

Einen Trikotsponsor hat Hertha BSC zwar immer noch nicht, dafür aber neuerdings ein Ausweichjersey – mit einem Logo auf der Brust.

Verteidiger Karim Rekik im Ausweichtrikot von Hertha BSC für die Saison 2020/21.

Verteidiger Karim Rekik im Ausweichtrikot von Hertha BSC für die Saison 2020/21.

Foto: Twitter/Hertha BSC

Berlin.  Das neue Heimtrikot von Hertha BSC kam bei den Fans in diesem Sommer genauso gut an wie die neuen Auswärtsleibchen – kurz nach Verkaufsstart gingen durch die große Nachfrage sogar die Server des Online-Shops in die Knie. Nun legt der Hauptstadtklub nach: Am Freitag wurde das knallrote Ausweichtrikot präsentiert, das anders als die beiden bisherigen Modelle ein Logo auf der Brust trägt.

Einen neuen Hauptsponsor hat Hertha deshalb aber noch nicht, denn bei dem weißen Aufdruck handelt es sich nicht um ein Firmen-Logo. Stattdessen prangen auf der Brust die Silhouette des Berliner Bären und die Buchstaben BLN als Kurzform für Berlin. Zudem findet sich auf der linken Brust das Klub-Logo, die blau-weiße Hertha-Fahne.

Zu haben sind die neuen Jerseys für knapp 69 Euro (Erwachsene). Kindergrößen kosten knapp 59 Euro.

Mehr über Hertha BSC lesen Sie hier.