Hertha BSC

Sommermärchen reloaded – So reagiert das Netz auf Klinsmann

Hertha verpflichtet Jürgen Klinsmann – und schon läuft das Internet heiß. Selbst Lukas Podolski meldet sich zum Trainer-Coup zu Wort.

Herthas neuer Trainer Jürgen Klinsmann (l.) als DFB-Teamchef 2006 mit dem jungen Lukas Podolski.

Herthas neuer Trainer Jürgen Klinsmann (l.) als DFB-Teamchef 2006 mit dem jungen Lukas Podolski.

Foto: Roland Weihrauch / picture-alliance/ dpa/dpaweb

Berlin. Bundesweite Aufmerksamkeit ist Hertha BSC mit seinem neuen Trainer gewiss – der Name Jürgen Klinsmann elektrisiert nicht nur, er polarisiert auch. In den Sozialen Netzwerken und im Morgenpost-Blog Immerhertha wird längst eifrig über die Personalie diskutiert, mal hitzig, mal humorvoll. Und: Auch Lukas Podolski hat eine Meinung zum neuen starken Mann des Berliner Fußball-Bundesligisten.

Lesen Sie auch: LIVE Hertha stellt Jürgen Klinsmann vor

Jürgens Klinsmann wird Hertha-Trainer: Ein Überblick über die besten Netz-Reaktionen

Der frühere Klinsmann-Schützling Lukas Podolski träumt offenbar von einer ähnlich rasanten Entwicklung wie einst im Nationalteam:

Auch dass Klinsmann mit Arne Friedrich einen seiner früheren Nationalmannschaftsspieler an seiner Seite hat, weckt bei vielen Erinnerungen an das Sommermärchen von 2006.

Wenn man so will, fehlen tatsächlich nur noch ein paar Protagonisten, um das 2006-Gefühl endgültig zu aktivieren.

Schwaben-Witze dürfen bei diesem Berlin-Zugang natürlich nicht fehlen.

Klinsmanns Erneuerer-Geist ist hinlänglich bekannt. Und regt ebenfalls zum Schmunzeln an.

Restzweifel an Klinsmanns Qualität als Trainer bleiben jedoch.