Nationalmannschaft

Magen-Darm: Herthas Niklas Stark verpasst sein DFB-Debüt

Kaum zu glauben: Trotz der Startelf-Garantie von Bundestrainer Joachim Löw muss Herthas Niklas Stark weiter auf sein DFB-Debüt warten.

Herthas Niklas Stark.

Herthas Niklas Stark.

Foto: Frank Hoermann/SVEN SIMON / picture alliance / SvenSimon

Dortmund/Berlin.  Viel bitterer geht es nicht: Hertha-Verteidiger Niklas Stark wartete bereits seit sechs Länderspielen auf seinen ersten Einsatz in der deutschen A-Nationalmannschaft – und muss sich nun noch weiter gedulden.

Bundestrainer Joachim Löw hatte dem 24 Jahre alten Abwehrspieler für das Testspiel gegen Argentinien am Mittwoch (20.45 Uhr, RTL) zwar einen Platz in der Startelf garantiert, doch Stark musste kurzfristig passen. Grund ist offenbar ein Magen-Darm-Infekt.

Damit wartet Stark nun länger auf seine Premiere als jeder andere Profi, der in den vergangenen 13 Jahren unter Löw berufen wurde.