Bundesliga

So sehen die neuen Hertha-Trikots aus

Kurz vor dem Trainingsstart hat Hertha BSC das neue Trikot-Design in einem Videoclip enthüllt – mit einer Hommage an glorreiche Zeiten.

Erster Blick: So sieht das Hertha-Triko für die Bundesliga-Saison 2019/2020 aus.

Erster Blick: So sieht das Hertha-Triko für die Bundesliga-Saison 2019/2020 aus.

Foto: Hertha BSC / Instagram/Hertha BSC

Berlin.  Das Sehnsuchtsziel Champions League schwingt mit. Der Videoclip, mit dem Hertha BSC seit Montagmorgen seine neuen Trikots bewirbt, startet mit legendären Bildern von den Königsklassen-Auftritten der Berliner. Mit dem Sieg gegen den FC Chelsea, dem Erfolg gegen den AC Mailand und dem Unentschieden gegen den FC Barcelona im dichten Berliner Nebel.

Von ungefähr kommt dieser Rückbezug nicht. 20 Jahre liegen diese Erfolge auf Europas größter Fußball-Bühne nun zurück - ein Jubiläum, von dem sich Klub und Trikot-Designer inspirieren ließen. Denn: Der Look des neuen Jerseys ist stark an den des damaligen Trikots angelehnt.

Der Heimdress fällt klassisch aus. Blau-Weiße Längsstreifen, allerdings deutlich breiter als in den vergangenen Spielzeiten. Ungewohnter ist indes das Auswärtstrikot in Schwarz-Rot.

Neues Trikot von Hertha BSC: Positive Resonanz bei den Fans

Bei den Fans ruft das neue Outfit überwiegend positive Reaktionen hervor, einzig das Logo des Trikot-Sponsors „Tedi“ ärgert viele Anhänger.

„Richtig, richtig starkes Trikot - schlicht, schön breite Streifen, gefällt mir extrem gut!“, kommentiert User dercharlottenburgerjunge bei Instagram. „Hätten wir einen anderen Trikotsponsor, würde ich es mir sofort kaufen...“, meint Nutzer zissini_19.

User justus_020802 sieht es ähnlich: „Wäre der Tedi-Flog nicht, wär es ziemlich geil.“ Auch taam.zmn meint: „Geile Trikots Hertha! Nur die Kombi mit den Farben von Tedi ist nicht passend, aber was soll’s, gehört nun mal dazu.“

Ab 8. Juli sind die neuen Trikots von Hertha im freien Verkauf

Zum Auswärtstrikot in Schwarz-Rot schreibt usnine.fives: „Das ist gewöhnungsbedürftig, aber definitiv besser als pink und wesentlich schöner als nur weiß.“

Kaufen kann man das Heimtrikot ab dem kommenden Montag (8. Juli), das Auswärtstrikot ist pünktlich zum Gründungsjubiläum am 25. Juli erhältlich - online und in allen offiziellen Fanshops. Beide Jerseys können zudem vorbestellt werden.

Für Erwachsene kostet das Trikot 89,95 Euro, für Kinder 69,95 Euro. Detaillierte Informationen finden Sie auf Herthas Internetseite.

Am heutigen Montag im Amateurstadion (16 Uhr) können Fans die Trikots erstmals aus der Nähe begutachten. Dann absolviert das Team von Trainer Ante Covic das erste Training der Saisonvorbereitung.