Fussball

Auch für Herthas Leckie ist die Saison vorbei

Der Australier verpasst mit einer Bänderverletzung im linken Sprunggelenk die letzten beiden Partien dieser Spielzeit.

Herthas Mathew Leckie (r.) verletzte sich im Bundesliga-Spiel gegen Stuttgart am vergangenen Sonnabend.

Herthas Mathew Leckie (r.) verletzte sich im Bundesliga-Spiel gegen Stuttgart am vergangenen Sonnabend.

Foto: Matthias Kern / Bongarts/Getty Images

Berlin. Langsam aber sicher dezimiert sich der Kader von Hertha BSC. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag bekannt gab, wird nun auch Mathew Leckie für den Rest dieser Saison verletzt ausfallen. Der Stürmer hatte sich am vergangenen Sonnabend beim Heimsieg gegen den VfB Stuttgart (3:1) eine Bänderverletzung am linken Sprunggelenk zugezogen.

Insgesamt fehlen fünf Profis im Saisonendspurt

Nach dem Saisonaus von Arne Maier, Palko Dardai, Niklas Stark und Vladimir Darida fehlt Trainer Pal Dardai mit dem Australier schon der fünfte Profi im Liga-Endspurt. Der 28 Jahre alte Australier wird also nur zuschauen können, wenn Hertha am Sonnabend in Augsburg (15.30 Uhr, Sky) und zum Abschied von Coach Dardai am 18. Mai im Olympiastadion gegen Leverkusen (15.30 Uhr, Sky) antritt.