Fussball

Saison-Aus für Herthas Darida

Herthas Mittelfeldspieler hat sich einen Außenbandriss am linken Knie zugezogen und fällt für den Rest der Spielzeit aus.

Vladimir Darida (r.) hatte sich im Training am vergangenen Sonntag verletzt.

Vladimir Darida (r.) hatte sich im Training am vergangenen Sonntag verletzt.

Foto: Lars Baron / Bongarts/Getty Images

Berlin. Bei Hertha BSC hat sich der nächste Profi für diese Saison abgemeldet. Mittelfeldspieler Vladimir Darida wird dem Fußball-Bundesligisten aufgrund eines Außenbandrisses im linken Knie im Endspurt dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen.

Schon der vierte langfristige Ausfall für die Berliner

Der 28-Jährige hatte sich bereits am vergangenen Sonntag im Training verletzt. Eine Untersuchung am Dienstag gab Aufschluss über die Schwere der Blessur, wie der Hauptstadtklub mitteilte. Neben Niklas Stark (Knöchel), Arne Maier (Innenband) und Palko Dardai (Sprunggelenk) fehlt Trainer Pal Dardai damit der vierte Spieler für das Saisonfinale, in das der scheidende Coach am Sonnabend gegen den VfB Stuttgart (15.30 Uhr, Olympiastadion) startet.

Zuletzt stand der Tscheche ohne Einsatz im Kader

Für Darida ist es in dieser Saison schon die dritte Verletzung, die ihn zu einer längeren Pause zwingt. Erst hatten Knieprobleme den Saisonstart des Tschechen verzögert, dann hatte der Nationalspieler seit Anfang März mit einer Oberschenkelverletzung gefehlt. Bei den jüngsten Bundesliga-Partien gegen Hannover (0:0) und Eintracht Frankfurt (0:0) stand Darida zwar wieder im Kader, war aber nicht zum Einsatz gekommen.