Transfer

Bericht: Hertha steht vor Verpflichtung von Dedryck Boyata

Der belgische Nationalspieler Dedryck Boyata soll der erste Neuzugang bei Hertha für die kommende Saison werden, heißt es.

Dedryck Boyata steht derzeit bei Celtic Glasgow unter Vertrag und soll zur kommenden Saison zu Hertha wechseln.

Dedryck Boyata steht derzeit bei Celtic Glasgow unter Vertrag und soll zur kommenden Saison zu Hertha wechseln.

Foto: Marius Becker / dpa

Berlin. Hertha BSC steht einem Medienbericht zufolge vor der Verpflichtung des belgischen Fußball-Nationalspielers Dedryck Boyata. Der 28 Jahre alte Innenverteidiger von Celtic Glasgow werde der erste Neuzugang für die kommende Bundesliga-Saison, berichtete die „Bild“-Zeitung am Freitagabend auf ihrer Internetseite.

Der Vertrag Boyatas beim schottischen Serienmeister läuft im Sommer aus. Aktuell ist der Defensivspieler verletzt. Er hatte bereits erklärt, Celtic nach vier Jahren verlassen zu wollen.

Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland absolvierte Boyata alle drei Vorrundenspiele des späteren WM-Dritten von Beginn an, kam in der K.o.-Runde aber nicht mehr zum Zug.

Defensivallrounder Fabian Lustenberger wird Hertha nach dieser Saison verlassen und in seine Schweizer Heimat zum BSC Young Boys aus Bern wechseln.