Fussball

Dortmunds Axel Witsel fällt gegen Hertha verletzt aus

Der Mittelfeldspieler kann Dortmund im Spiel gegen Hertha nicht helfen. Er ist wohl erst nach der Länderspielpause wird einsatzbereit.

Axel Witsel spielt seit Sommer 2018 für Borussia Dortmund.

Axel Witsel spielt seit Sommer 2018 für Borussia Dortmund.

Foto: Bernd Thissen, dpa

Dauerbrenner Axel Witsel wird Borussia Dortmund bei Hertha BSC am Sonnabend (18.30 Uhr/Sky) fehlen. Der belgische Mittelfeldspieler hat nach Auskunft von Trainer Lucien Favre einen Muskelfaserriss in den Adduktoren erlitten. „Er wird wahrscheinlich nach der Länderspielpause wieder dabei sein“, sagte er. Der Tabellenzweite spielt am 30. März in der Fußball-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg.

BVB-Trainer Favre warnt vor Hertha

Zunächst aber warnte Favre vor seinem Ex-Klub Hertha, den er von 2007 bis 2009 betreut hatte. „Sie sind eine sehr gefährliche Mannschaft, sehr kompakt und schnell nach Balleroberung“, sagte er.

Eine größere Abweichung im Dortmunder System werde Witsels Ausfall nicht nach sich ziehen. „Wir werden nicht viel verändern“, kündigte Favre an. Witsel (30) stand in allen 25 Dortmunder Ligaspielen der Saison auf dem Platz, davon 23-mal über 90 Minuten.