Fussball

Hertha gewinnt Winter-Test gegen Bielefeld

Die Berliner können mit 4:1 gegen Zweitligist Arminia Bielefeld gewinnen. Ibisevic, Köpke, Kiprit und Selke treffen.

Foto: pa

Berlin. Souverän gewonnen, aber Herthas Trainer Pal Dardai wollte trotz des 4:1 gegen Arminia Bielefeld nicht euphorisch werden. Dafür war ihm die Leistung gegen den Zweitligisten über weite Strecken nicht überzeugend genug. „Mit der Endphase bin ich zufrieden, mit dem kompletten Spiel nicht. Wir hatten sehr viele Stellungsfehler defensiv und haben uns mit einfachen Pässen zu leicht ausspielen lassen. Das darf uns in der Bundesliga nicht passieren, dort wird sowas bestraft.“ Vor allem mit seinen zentralen Spielern Duda, Maier und Darida war Dardai nicht zufrieden. „Das war oft zu dünn, sie müssen sich steigern“, sagte der Trainer.

Tatsächlich kam erst so richtig Schwung in das Berliner Offensivspiel, als Dardai in der 70. Minute die komplette Mannschaft austauschte. Bis dahin hatte es nach Toren von Vedad Ibisevic (36.) und Bielefelds Christopher Nöhte, der einen Elfmeter verwandelte (68.), noch 1:1 gestanden. Dann aber drehte Hertha auf, Pascal Köpke (78.), Mohamed Kiprit (82.) mit einem sehenswerten Freistoß und Davie Selke (85.) sorgten für den Endstand. „Für uns war es wichtig, unter Wettkampfbedingungen zu testen. Wir haben die Minuten gebraucht“, sagte Dardai.

Hertha im Gespräch mit Per Skjelbred

Zu denen, die in den letzten 20 Minuten auf dem Feld standen, gehörte auch Per Skjelbred. Der Vertrag des Norwegers läuft am Saisonende aus, kürzlich sagte Skjelbreds Berater Jan Ludvigsen norwegischen Medien, eine Einigung mit Hertha über eine weitere Zusammenarbeit stünde bevor. Michael Preetz dementierte solch ein fortgeschrittenes Stadium, er könne das nicht bestätigen, sagte Preetz am Rande des Testspiels.

Trainer Pal Dardai würde sich über eine weitere Zusammenarbeit freuen, auch wenn Skjelbred unter ihm zuletzt immer weniger spielte. „Per ist ein Vorbild. In der Kabine, im Training, er ist ein richtiger Kämpfer mit großem Fußballherz. Jeder kann von ihm nur lernen“, sagte Dardai.

Mehr über Hertha BSC:

Athletik-Coach Kuchno sucht den Rückrunden-Schlüssel

Geduldsübung für Fortgeschrittene

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.