Neuzugang

Hertha leiht Innenverteidiger Luckassen von Eindhoven aus

Der 23-Jährige wird für ein Jahr vom niederländischen Meister PSV Eindhoven ausgeliehen.

Derrick Luckassen

Derrick Luckassen

Foto: Hertha BSC

Hertha BSC hat Innenverteidiger Derrick Luckassen als fünften Neuzugang für diese Saison verpflichtet. Der 23-Jährige wird für ein Jahr vom niederländischen Meister PSV Eindhoven ausgeliehen, der Berliner Fußball-Bundesligist besitzt eine Kaufoption. Das teilte der Club am Dienstagabend mit. „Mit Derrick bekommen wir einen Spieler mit einer sehr guten Mentalität, der uns für die Defensive, vor allem in der Innenverteidigung, noch mehr Optionen bringt“, sagte Geschäftsführer Michael Preetz.

Luckassen ist zudem auch als Rechtsverteidiger und im defensiven Mittelfeld einsetzbar. In den Plänen des neuen Eindhovener Trainers Mark van Bommel spielte er keine große Rolle mehr.

Diesen Sommer hatte Hertha zuvor Lukas Klünter (1. FC Köln), Pascal Köpke (FC Erzgebirge Aue) und Javairo Dilrosun (Manchester City U23) unter Vertrag genommen, zudem kommt der serbische Nationalspieler Marko Grujic ebenfalls für ein Jahr per Ausleihe vom FC Liverpool.

„Ich war mir sofort sicher, dass Hertha BSC der richtige Schritt ist. Mit der Mannschaft möchte ich viele Spiele gewinnen und in der Liga so gut wie möglich abschließen“, sagte Luckassen. Mit Hertha-Verteidiger Karim Rekik spielte er bereits zusammen in der U21-Nationalmannschaft der Niederlande.

Mehr zu Hertha:

Hertha BSC setzt wieder auf „Nur nach Hause“

Digitalchef will Zander-Auftritte vor allen Hertha-Spielen

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.