Testspiel

Hertha BSC gewinnt Test bei Rot-Weiß Erfurt

Im Steigerwaldstadion erzielten Ibisevic, Kalou und Stocker die Tore für die Berliner.

Kalou traf im Test gegen Erfurt

Kalou traf im Test gegen Erfurt

Foto: AP Content / picture alliance/ASSOCIATED PRESS

ErfurtFußball-Bundesligist Hertha BSC hat am Sonnabend ein Testspiel im Rahmen des ersten Thüringer Mediencups beim Drittligisten FC Rot-Weiß Erfurt mit 3:0 (2:0) gewonnen. Vor 3891 Zuschauern im Steigerwaldstadion erzielten Vedad Ibisevic (29. Minute), Solomon Kalou (38.) und Valentin Stocker (57.) die Tore für den Europa-League-Teilnehmer. „Die erste Halbzeit war sehr ordentlich, auch strategisch. In der zweiten Hälfte war es ein bisschen viel hin und her“, sagte Trainer Pal Dardai, der zwei komplett unterschiedliche Teams in den beiden Halbzeiten spielen ließ.

Das Team von Dardai, das noch ohne die am Montag zurück erwartenden Confed-Cup-Gewinner Marvin Plattenhardt sowie die U21-Europameister David Selke und Mitchel Weise antrat, war erwartungsgemäß von Beginn an dominierend. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wechselte Hertha komplett durch. Im Tor bekam mit Jonathan Klinsmann der Sohn von Jürgen Klinsmann eine Einsatzchance.

Hertha bestimmte nach dem Wechsel auch mit der zweiten Reihe das Geschehen. „Für die Müdigkeit, die wir nach dem Trainingslager haben, war das richtig gut. Es fehlt noch ein bisschen an Dynamik, aber das ist zu diesem Zeitpunkt normal. Die Jungs haben eine gute Mentalität gezeigt, und wir haben ein paar schöne Tore gesehen. Ich bin sehr zufrieden“, sagte Dardai, dessen Team am Sonntag bei Drittliga-Aufsteiger Jena spielt (15.30 Uhr).