Bundesliga

Hertha gewinnt Test - Brooks-Einsatz gegen Schalke fraglich

Die Treffer erzielten Salomon Kalou, Valentin Stocker und Julian Schieber. Ob Brooks gegen Schalke spielen kann, ist unklar.

Herthas John Anthony Brooks

Herthas John Anthony Brooks

Foto: HANNIBAL HANSCHKE / REUTERS

Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat ein 75-minütiges Testspiel gegen die eigene U23 mit 3:0 gewonnen. Die Treffer am Mittwoch erzielten Salomon Kalou, Valentin Stocker und Julian Schieber. Hertha-Trainer Pal Dardai ließ nur die Reservisten spielen, die Stammspieler absolvierten ein Fitnessprogramm.

Mittelfeldspieler Per Skjelbred, der beim 2:0 gegen den FC Ingolstadt wegen einer Oberschenkelverletzung gefehlt hatte, kam in der Testpartie über die volle Spielzeit zum Einsatz. „Es war wichtig, dass er durchspielen konnte“, sagte Dardai. Ob Skjelbred für das Heimspiel am Sonntag gegen den FC Schalke 04 wieder zum Kader zählt, wollte der Cheftrainer noch nicht festlegen.

Fraglich ist weiterhin der Einsatz von Innenverteidiger John Anthony Brooks, der auch am Mittwoch wegen muskulärer Probleme nicht trainierte. „Ich will nicht pessimistisch sein, doch bei einer Muskelgeschichte müssen wir uns darauf vorbereiten, dass er nicht kann“, sagte Dardai. Die zuletzt angeschlagenen Mitchell Weiser, Peter Pekarik und Sebastian Langkamp sollen hingegen am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.