Fussball

Herthas Roy Beerens steht vor einem Wechsel nach England

Der Niederländer wurde freigestellt, um mit potenziellen neuem Arbeitgeber zu verhandeln. Es soll ein englischer Zweitligist sein.

Roy Beerens kam 2014 vom AZ Alkmaar

Roy Beerens kam 2014 vom AZ Alkmaar

Foto: Boris Streubel / Bongarts/Getty Images

Berlin.  Für Roy Beerens (28) fiel das Training beim Berliner Bundesligisten am Mittwoch aus. Der Niederländer wurde freigestellt, um mit einem potenziellen neuen Arbeitgeber zu verhandeln. Laut „Kicker“ handelt es sich dabei um den englischen Zweitligisten FC Reading, der von Beerens’ Landsmann Jaap Stam trainiert wird.

Auch Ronny und Hosogai zum Verkauf freigegeben

Demnach haben sich die beiden Vereine bereits geeinigt. Ein Wechsel von Beerens zum VfB Stuttgart, dem neuen Klub von Herthas Ex-Trainer Jos Luhukay, war zuvor gescheitert. Beerens spielt in den Planungen des Hauptstadtklubs keine Rolle mehr – genauso wie Hajime Hosogai (30) und Publikumsliebling Ronny (30). Der Brasilianer fehlte am Mittwoch ebenfalls beim Training. Er hat mit einem Magen-Darm-Infekt zu kämpfen.

Kurios: Am Sonnabend, den 23. Juli, hat Hertha erst das Ablösespiel für Beerens in Alkmaar. Es wurde beim Transfer vor zwei Jahren vereinbart, jetzt erst wurde ein Termin gefunden – und ist nun ein ganz normales Testspiel.