Saisonvorbereitung

Kacar schießt Hertha zum zweitem Testspielsieg

Foto: CS**FK** / AP

Ausgerechnet der abwanderungswillige Gojko Kacar hat Bundesliga-Absteiger Hertha BSC am Mittwoch den zweiten Testpielsieg im Allgäuer Trainingslager beschert. Für den 2:0-Endstand sorgte Neuzugang Pierre-Michel Lasogga.

Der serbische WM-Spieler Gojko Kacar schoss in der 30. Minute das 1:0 gegen den bayerischen Landesligisten TSV Kottern, für den 2:0-Endstand sorgte in Durach Neuzugang Pierre-Michel Lasogga neun Minuten vor dem Ende.

Für Kacar soll der Hamburger SV bislang ein Angebot von 3,5 Millionen Euro abgegeben haben, was den Herthanern, die vor kurzem die Option auf Weiterbeschäftigung gezogen hatten, deutlich zu wenig ist. Negative Begleiterscheinung der Partie war in der 40. Minute eine Knie-Verletzung von Abwehrorganisator Andre Mijatovic, der von Arminia Bielfeld zu Hertha BSC gewechselt war.

Obwohl Trainer Markus Babbel in der zweiten Halbzeit die komplette Mannschaft austauschte und überwiegend den jüngeren Akteuren Spielpraxis gab, kam der erst am Mittwoch zur Hertha gestoßene Neuzugang Nikita Rukavytsya noch nicht zum Einsatz. Der australische WM-Stürmer hatte erst am Morgen seine Unterschrift unter den Dreijahres-Vertrag gesetzt, nachdem er aus Australien kommend im Allgäu eingetroffen war. Der sechsmalige kommt als insgesamt neunter Neuzugang ablösefrei in die deutsche Hauptstadt. Er kommt vom niederländischen Meister Twente Enschede, war aber zuletzt an das belgische Team KSV Roeselaere ausgeliehen.

( dpa/sei )