Saisonvorbereitung

Hertha BSC testet am 24. Juli gegen PSV Eindhoven

Fußball-Bundesligist Hertha BSC trägt ein Testspiel gegen den niederländischen Traditionsklub PSV Eindhoven aus. Und am 27. Juli treten die Berliner beim Zweitligisten Karlsruher SC an.

Foto: Soeren Stache / dpa

Hertha BSC empfängt am 24. Juli um 18 Uhr im Stadion am Wurfplatz/Amateurstadion die niederländische Traditionsmannschaft PSV Eindhoven zu einem Testspiel. Trainingsstart beim Berliner Bundesligisten ist am kommenden Montag um 11 Uhr. Die Partie gegen den Europapokalsieger der Landesmeister aus dem Jahr 1988 findet auf dem Olympiagelände in Berlin statt.

Am 3. Juli findet ein Spiel gegen eine Auswahl der Deutschen Bahn (18 Uhr) im Amateurstadion statt, am 8. Juli wird das Luhukay-Team bei Viktoria 89 im Lichterfelder Stadion (18 Uhr) antreten. Am 10. Juli spielt der Hauptstadtklub anlässlich der 775-Jahr-Feier seiner Partnerstadt Perleberg beim dortigen SSV Einheit (17 Uhr).

Vom 13. bis 19. Juli ist das erste Trainingslager in Harsewinkel/Marienfelde (Westfalen) eingeplant. Dort bestreitet Hertha zwei Testspiele, am 15. Juli beim SV Rödinghausen (18 Uhr) und am 18. Juli in Lippstadt (18 Uhr, Stadion Am Waldschlösschen) gegen Vitesse Arnheim. Am 27. Juli treten die Herthaner beim Karlsruher SC (14 Uhr) an.

Vom 3. bis 9. August wird die Mannschaft das zweite Trainingslager in Schladming/Österreich absolvieren – hier sind ebenfalls zwei Freundschaftsspiele vorgesehen.