Vorbericht zum Spiel am 14.10.2017 13:30 Uhr

Reißt VfB Auerbach das Runder um?

Regionalliga Nordost: VfB Auerbach – Hertha BSC II (Samstag, 13:30 Uhr)

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen VfB Auerbach nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen die Zweitvertretung von Hertha BSC? Am vergangenen Dienstag ging VfB Auerbach leer aus – 2:4 gegen den Berliner Athletik Klub 07. Letzte Woche siegte Hertha BSC II gegen FSV Budissa Bautzen mit 3:1. Somit belegt Hertha BSC II mit zwölf Punkten den 13. Tabellenplatz.

VfB Auerbach findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 15. Die volle Punkteausbeute sprang für den Gastgeber in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Die Heimbilanz von VfB Auerbach ist ausbaufähig. Aus fünf Heimspielen wurden nur fünf Punkte geholt.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte Hertha BSC II auswärts nur drei Zähler. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Die Bilanz von VfB Auerbach nach zehn Begegnungen setzt sich aus einem Erfolg, fünf Remis und vier Pleiten zusammen. In dieser Saison sammelte Hertha BSC II bisher vier Siege und kassierte sechs Niederlagen. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.