Vorbericht zum Spiel am 14.10.2017 13:00 Uhr

Hat FSV Wacker Nordhausen die Niederlage verdaut?

Regionalliga Nordost: VSG Altglienicke – FSV Wacker Nordhausen (Samstag, 13:00 Uhr)

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will VSG Altglienicke gegen FSV Wacker Nordhausen in die Erfolgsspur zurückfinden. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich VSG Altglienicke kürzlich gegen FSV 63 Luckenwalde zufriedengeben. Zuletzt kassierte FSV Wacker Nordhausen eine Niederlage gegen FC Viktoria 1889 Berlin – die zweite Saisonpleite.

VSG Altglienicke findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. In den letzten fünf Spielen schaffte der Gastgeber lediglich einen Sieg. Die Heimbilanz von VSG Altglienicke ist ausbaufähig. Aus fünf Heimspielen wurden nur fünf Punkte geholt. Nach zehn Spielen weiß VSG Altglienicke drei Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Mit 16 ergatterten Punkten steht FSV Wacker Nordhausen auf Tabellenplatz fünf. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des Gasts. Insgesamt erst fünfmal gelang es dem Gegner, FSV Wacker Nordhausen zu überlisten. FSV Wacker Nordhausen holte bisher nur sechs Zähler auf fremdem Geläuf. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. VSG Altglienicke steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.