Vorbericht zum Spiel am 03.06.2018 14:00 Uhr

FC Mecklenburg Schwerin zu Gast bei Torgelower FC Greif

NOFV-Oberliga: Torgelower FC Greif – FC Mecklenburg Schwerin (Sonntag, 14:00 Uhr)

FC Mecklenburg Schwerin will bei Torgelower FC Greif die schwarze Serie von fünf Niederlagen endlich beenden. Zuletzt kassierte Torgelower FC Greif eine Niederlage gegen FC Strausberg – die 17. Saisonpleite. Am letzten Spieltag nahm FC Mecklenburg Schwerin gegen FSV Optik Rathenow die 20. Niederlage in dieser Spielzeit hin. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 1:1-Punkteteilung.

Im Tableau ist für Torgelower FC Greif mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der Gastgeber in dieser Zeit nur einmal gewann.

Insbesondere an vorderster Front kommt FC Mecklenburg Schwerin nicht zur Entfaltung, sodass nur 35 erzielte Treffer auf das Konto des Gastes gehen. In der Fremde sammelte FC Mecklenburg Schwerin erst sieben Zähler. Kurz vor dem Ende des Fußballjahres rangiert FC Mecklenburg Schwerin knapp im gesicherten Bereich. FC Mecklenburg Schwerin hat mit Torgelower FC Greif im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.