Vorbericht zum Spiel am 28.05.2017 14:00 Uhr

SV Lichtenberg 47 in guter Form

NOFV-Oberliga: FC Mecklenburg Schwerin – SV Lichtenberg 47 (Sonntag, 14:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft FC Mecklenburg Schwerin auf den SV Lichtenberg 47. FC Mecklenburg Schwerin trennte sich im vorigen Match 1:1 von FC Strausberg. Der SV Lichtenberg 47 dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch SV Germania 90 Schöneiche zuletzt mit 6:1 abgefertigt. Das Hinspiel zwischen dem SV Lichtenberg 47 und FC Mecklenburg Schwerin endete 1:2.

Die volle Punkteausbeute sprang für FC Mecklenburg Schwerin in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Die Heimbilanz des Gastgebers ist ausbaufähig. Aus 14 Heimspielen wurden nur 16 Punkte geholt. Der aktuelle Ertrag von FC Mecklenburg Schwerin zusammengefasst: neunmal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und 14 Niederlagen. FC Mecklenburg Schwerin findet sich kurz vor Saisonende in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf.

In den letzten fünf Partien rief der SV Lichtenberg 47 konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten 18 Siegen und vier Remis. Der SV Lichtenberg 47 rangiert mit 58 Zählern auf dem dritten Platz des Tableaus. Der Defensivverbund des SV Lichtenberg 47 steht nahezu felsenfest. Erst 30-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von FC Mecklenburg Schwerin sein: Der SV Lichtenberg 47 versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. Auf FC Mecklenburg Schwerin wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des SV Lichtenberg 47 doch bedeutend besser als die Saison von FC Mecklenburg Schwerin.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.