Spielbericht zum Spiel am 06.05.2017

SV Lichtenberg 47 schlägt vorne eiskalt zu

NOFV-Oberliga: Charlottenburger FC Hertha 06 – SV Lichtenberg 47, 1:8 (1:2)

Ein einseitiges Torfestival lieferten der Charlottenburger FC Hertha 06 und der SV Lichtenberg 47 mit dem Endstand von 1:8. An der Favoritenstellung ließ der SV Lichtenberg 47 keine Zweifel aufkommen und trug gegen den Charlottenburger FC Hertha 06 einen Sieg davon. Im Hinspiel hatte sich der Charlottenburger FC Hertha 06 als keine große Hürde erwiesen und mit 0:6 verloren.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während beim Gastgeber Capar, Dikmen, Hahn und Isikli für Nguyen, Badur, Bisevac und Türken aufliefen, starteten beim SV Lichtenberg 47 Mayoungou und Banze statt Einsiedel und Schmidt.

Philipp Grüneberg trug sich in der 21. Spielminute in die Torschützenliste ein. In der 22. Minute brachte Thomas Brechler das Netz für den SV Lichtenberg 47 zum Zappeln. Vor 192 Besuchern gelang Ergün Cakir in der 42. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für den Charlottenburger FC Hertha 06. Der SV Lichtenberg 47 nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Brechler schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (47.). Der SV Lichtenberg 47 baute die Führung aus, indem Grüneberg zwei Treffer nachlegte (62./71.). Wenig später kamen Michael Alexander Noggler und Maximilian Schmidt per Doppelwechsel für Richard Max Ohlow und Patrick Jahn auf Seiten des Gasts ins Match (66.). Für den Charlottenburger FC Hertha 06 war es ein Tag zum Vergessen. Gelicio Aurelio Banze (80.), Ali Sinan (88.) und Christian Gawe (90.) machten das Unheil perfekt. Der SV Lichtenberg 47 überrannte den Charlottenburger FC Hertha 06 förmlich mit acht Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Der Charlottenburger FC Hertha 06 musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten zehn Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen. Durch diese Niederlage fällt der Charlottenburger FC Hertha 06 in der Tabelle auf Platz zwölf. In der Verteidigung des Charlottenburger FC Hertha 06 stimmt es ganz und gar nicht: 67 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Der SV Lichtenberg 47 sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 17 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und sechs Niederlagen dazu. Der SV Lichtenberg 47 behauptet nach dem Erfolg über den Charlottenburger FC Hertha 06 den dritten Tabellenplatz. Die Defensive des SV Lichtenberg 47 (28 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die NOFV-Oberliga zu bieten hat.

Als Nächstes steht für den Charlottenburger FC Hertha 06 eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen SV Germania 90 Schöneiche. Der SV Lichtenberg 47 empfängt – ebenfalls am Samstag – FC Strausberg.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.