Spielbericht zum Spiel am 22.04.2017

Deutliche Pleite für SV Lichtenberg 47

NOFV-Oberliga: FC Anker Wismar – SV Lichtenberg 47, 4:1 (1:0)

Die Beobachter staunten nicht schlecht: FC Anker Wismar stellte dem Favoriten ein Bein und schlug den SV Lichtenberg 47 mit 4:1. Mit breiter Brust war der SV Lichtenberg 47 zum Duell mit FC Anker Wismar angetreten – der Spielverlauf ließ beim SV Lichtenberg 47 jedoch Ernüchterung zurück. Im Hinspiel hatte sich FC Anker Wismar als keine große Hürde erwiesen und mit 0:3 verloren.

FC Anker Wismar brachte im Vergleich zum letzten Spiel Pylypchuk und Ney für Unversucht und Schiewe von Beginn an. 203 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für FC Anker Wismar schlägt – bejubelten in der 26. Minute den Treffer von Dmytro Pylypchuk zum 1:0. Über weitere Tore konnten sich die Zuschauer bis zur Pause nicht mehr freuen. Daher ging es mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang dem SV Lichtenberg 47 der Ausgleich durch Philipp Grüneberg (53.). Erdogan Pini schoss für FC Anker Wismar in der 67. Minute das zweite Tor. Pylypchuk schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (75.). Pini erhöhte den Vorsprung von FC Anker Wismar nach 86 Minuten mit einem Elfmeter auf 4:1. Schlussendlich verbuchte FC Anker Wismar gegen den SV Lichtenberg 47 einen überzeugenden Heimerfolg.

Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte FC Anker Wismar deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist FC Anker Wismar in diesem Ranking auf. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich FC Anker Wismar in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz.

Die gute Bilanz des SV Lichtenberg 47 hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte der SV Lichtenberg 47 bisher 15 Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Trotz der überraschenden Pleite bleibt der SV Lichtenberg 47 in der Tabelle stabil.

Am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) reist FC Anker Wismar zum Charlottenburger FC Hertha 06, tags zuvor begrüßt der SV Lichtenberg 47 die Zweitvertretung des F.C. Hansa Rostock vor heimischem Publikum. Anstoß ist um 14:00 Uhr.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.