Vorbericht zum Spiel am 23.04.2017 14:00 Uhr

Hat SV Victoria Seelow die Niederlage verdaut?

NOFV-Oberliga: F.C. Hansa Rostock II – SV Victoria Seelow (Sonntag, 14:00 Uhr)

In den letzten acht Spielen sprang für SV Victoria Seelow nicht ein Sieg heraus. Gegen die Zweitvertretung des F.C. Hansa Rostock soll sich das ändern. Die zehnte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den F.C. Hansa Rostock II gegen Tennis Borussia Berlin. Zuletzt kassierte SV Victoria Seelow eine Niederlage gegen den SV Lichtenberg 47 – die neunte Saisonpleite. Nachdem der F.C. Hansa Rostock II sich im Hinspiel als keine große Hürde für SV Victoria Seelow erwies und mit 1:5 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für den F.C. Hansa Rostock II.

Der F.C. Hansa Rostock II verlor in den letzten Wochen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte ein. Die Heimbilanz des Gastgebers ist ausbaufähig. Aus zwölf Heimspielen wurden nur 14 Punkte geholt. In der Verteidigung des F.C. Hansa Rostock II stimmt es ganz und gar nicht: 54 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Lediglich elf Punkte stehen für SV Victoria Seelow auswärts zu Buche. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal vier Punkte fuhr SV Victoria Seelow bisher ein. SV Victoria Seelow bekleidet mit 30 Zählern Tabellenposition sieben.

Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.