Vorbericht zum Spiel am 19.03.2017 14:00 Uhr

SV Lichtenberg 47 formstark

NOFV-Oberliga: FC Hertha 03 Zehlendorf – SV Lichtenberg 47 (Sonntag, 14:00 Uhr)

Am Sonntag trifft FC Hertha 03 Zehlendorf auf den SV Lichtenberg 47. Zuletzt kassierte FC Hertha 03 Zehlendorf eine Niederlage gegen SV Grün-Weiss Brieselang – die sechste Saisonpleite. Der SV Lichtenberg 47 dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch Malchower SV 90 zuletzt mit 3:1 besiegt. Das Hinspiel entschied der SV Lichtenberg 47 vor eigenem Publikum mit 1:0 für sich.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte FC Hertha 03 Zehlendorf. Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den Gastgeber wie am Schnürchen (5-2-2). Mit 30 ergatterten Punkten steht FC Hertha 03 Zehlendorf auf Tabellenplatz fünf. Offensiv sticht FC Hertha 03 Zehlendorf in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 40 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SV Lichtenberg 47 dar. Fünf Niederlagen trüben die Bilanz des Gasts mit ansonsten elf Siegen und drei Remis. Der SV Lichtenberg 47 holte bisher nur 13 Zähler auf fremdem Geläuf. Mit 36 gesammelten Zählern hat der SV Lichtenberg 47 den dritten Platz im Klassement inne. Der Defensivverbund des SV Lichtenberg 47 steht nahezu felsenfest. Erst 20-mal gab es ein Durchkommen für den Gegner.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.