Spielbericht zum Spiel am 17.06.2018

Frohnauer SC triumphiert

Landesliga Berlin Staffel 2: FC Spandau – Frohnauer SC, 1:2 (0:0)

Ein Tor machte den Unterschied zwischen den beiden Kontrahenten aus – Frohnauer SC siegte mit 2:1 gegen FC Spandau. Beobachter räumten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen ein – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Im Hinspiel hatte sich kein Sieger gefunden. Es war 2:2 ausgegangen.

Die Formation des letzten Spiels stellte FC Spandau diesmal auf zwei Positionen um. Für Alraai und Demirkol spielten Karakaya und Hawwa. Nach den ersten 45 Minuten ging es für FC Spandau und Frohnauer SC ohne Torerfolg in die Kabinen. In Durchgang zwei lief Tom Prause anstelle von Nick Przesang für Frohnauer SC auf. Levin Arend, der von der Bank für Sebastian Lemgau kam, sollte für neue Impulse beim Gast sorgen (80.). Lange Zeit hielten beide Mannschaften hinten die Null. Das änderte sich, als Dustin Gundlach mit seinem Treffer für Frohnauer SC die turbulente Schlussphase einläutete (83.). In der 89. Minute brachte Arend das Netz für Frohnauer SC zum Zappeln. Slim Jaballah traf zum 1:2 zugunsten von FC Spandau (90.). Am Ende nahm Frohnauer SC bei FC Spandau einen Auswärtssieg mit.

Ein Vorbeikommen an der Hintermannschaft von FC Spandau gab es in diesem Fußballjahr nur selten: Lediglich 39 Gegentreffer nahm FC Spandau hin. FC Spandau zeigte bis zum Saisonabschluss eine solide Leistung und holte zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen. Die Saisonbilanz von FC Spandau ist erfreulich, was 19 Siege, sechs Remis und lediglich fünf Niederlagen nachhaltig belegen. Zum Aufstieg langte es diese Spielzeit nicht für FC Spandau. Die sehr gute Platzierung hinter den Aufstiegsrängen stimmt in Hinblick auf die kommende Saison jedoch hoffnungsfroh.

Frohnauer SC stellte in dieser Spielzeit alle Gegner vor große Probleme. Hinten stand die Mannschaft kompakt und vorne trafen die Spieler häufig, weshalb man schlussendlich auf das sehr gute Torverhältnis von 88:39 kam. Mit einem tollen Saisonendspurt zeigt Frohnauer SC, dass man sich die Platzierung klar verdient. So lautet die Bilanz der letzten fünf Spiele zwölf Punkte. Niederlagen hatten für Frohnauer SC im Saisonverlauf Seltenheitswert. Nur fünfmal ging Frohnauer SC punktlos vom Feld. 21-mal holte man die volle Zählerausbeute, viermal spielte Frohnauer SC unentschieden. Bald kann Frohnauer SC dieser Saison die Krone aufsetzen. Denn mit dem erreichten zweiten Platz qualifiziert sich Frohnauer SC für die Aufstiegsrelegation und hat deshalb die Möglichkeit, die nächste Saison eine Etage höher zu spielen.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.