Spielbericht zum Spiel am 17.06.2018

Deutliche Pleite für SFC Stern 1900 II

Landesliga Berlin Staffel 2: B.W. Hohen Neuendorf – SFC Stern 1900 II, 6:2 (3:1)

Mit einer 2:6-Niederlage im Gepäck ging es für die Reserve von SFC Stern 1900 vom Auswärtsmatch bei B.W. Hohen Neuendorf in Richtung Heimat. Im Hinspiel war B.W. Hohen Neuendorf mit 0:4 krachend untergegangen.

SFC Stern 1900 II nahm sechs Änderungen vor. Es spielten Turan, Brückner, Sönmez, Haupt, Berners und Manshardt statt Kaakaa, Kaka, Kuhn, Yanar, Olsowski und Korovay in der Startaufstellung. Für das erste Tor sorgte Michele Lemke. In der dritten Minute traf der Spieler von B.W. Hohen Neuendorf ins Schwarze. Maximilian Scheel erhöhte den Vorsprung der Heimmannschaft nach 21 Minuten mit einem Elfmeter auf 2:0. Für das erste Tor von SFC Stern 1900 II war Noyan Sönmez verantwortlich, der in der 35. Minute das 1:2 besorgte. Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Matthias Sucrow das 3:1 zugunsten von B.W. Hohen Neuendorf (42.). Bis Schiedsrichter Bianca Mende den ersten Durchlauf beendete, änderte sich am Zählerstand nichts mehr. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Sönmez von SFC Stern 1900 II den Platz. Für ihn spielte Jonas Krohm weiter (53.). Mit dem 4:1 durch Lemke schien die Partie bereits in der 54. Minute mit B.W. Hohen Neuendorf einen sicheren Sieger zu haben. Giuseppe Maniscalco schoss die Kugel zum 2:4 für SFC Stern 1900 II über die Linie (79.). Mit zwei schnellen Treffern von Lemke (85.) und Zada Kaba (90.) machte B.W. Hohen Neuendorf deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Schlussendlich verbuchte B.W. Hohen Neuendorf gegen SFC Stern 1900 II einen überzeugenden Heimerfolg.

Sechs Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz von B.W. Hohen Neuendorf der nun abgeschlossenen Saison. Meistens verließ B.W. Hohen Neuendorf den Platz als Verlierer, insgesamt 17-mal, demgegenüber stehen zum Saisonabschluss nur acht Siege und vier Unentschieden. Dieses Mal entkommt B.W. Hohen Neuendorf nur knapp dem Abstieg. Nach 29 Spielen steht B.W. Hohen Neuendorf auf Platz 13.

SFC Stern 1900 II beendet die Saison mit nur drei Punkten aus den letzten fünf Spielen und ist damit sicher alles andere als zufrieden. Der Gast steht am Ende dieser enttäuschenden Saison auf dem 15. Platz, sodass man nächste Saison eine Etage nach unten muss. Mit 101 Gegentoren gab die Hintermannschaft von SFC Stern 1900 II in dieser Spielzeit ein ziemlich betrübliches Bild ab.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.