Spielbericht zum Spiel am 10.06.2018

1.FC Neukölln zum dritten Mal in Folge unbesiegt

Landesliga Berlin Staffel 2: 1.FC Neukölln – SF Johannisthal, 2:1

Erfolglos endete für SF Johannisthal das Auswärtsspiel gegen 1.FC Neukölln. Der Gastgeber gewann 2:1. Die Ausgangslage sprach für 1.FC Neukölln, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Das Hinspiel hatte SF Johannisthal für sich entschieden und einen 2:0-Sieg gefeiert.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete 1.FC Neukölln mit zwei Änderungen. Diesmal begannen Chahrour und Beyazgül für Iraki und Fehratovic. Auch SF Johannisthal baute die Anfangsaufstellung auf einer Position um. So spielte Schulz anstatt Frindt.

Eric Berthold musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Christopher Spannuth weiter. Mit dem Schlusspfiff durch Noam Koher siegte 1.FC Neukölln gegen SF Johannisthal.

1.FC Neukölln ist seit drei Spielen unbezwungen. Trotz des Sieges bleibt 1.FC Neukölln auf Platz acht.

Seit sieben Spielen wartet SF Johannisthal schon auf einen dreifachen Punktgewinn. Der Gast kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 16 zusammen hat. Ansonsten stehen noch neun Siege und vier Unentschieden in der Bilanz. Nach 29 absolvierten Begegnungen nimmt SF Johannisthal den zwölften Platz in der Tabelle ein. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist 1.FC Neukölln zu FC Nordost Berlin, am gleichen Tag begrüßt SF Johannisthal FC Brandenburg vor heimischem Publikum.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.