Spielbericht zum Spiel am 10.06.2018

SC Gatow überrennt BSC Rehberge

Landesliga Berlin Staffel 2: BSC Rehberge – SC Gatow, 0:5 (0:1)

BSC Rehberge kam gegen SC Gatow mit 0:5 unter die Räder. SC Gatow ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte der Gast mit 2:1 für sich entschieden.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete BSC Rehberge mit drei Änderungen. Diesmal begannen Stephan, Buerig und Sulcani für Masswig, Einemann und Abou-Abbas. Auch SC Gatow baute die Anfangsaufstellung auf zwei Positionen um. So spielten Hofmeister und Kostian anstatt Yilmaz und Schulz.

In der 45. Minute fiel der Führungstreffer für SC Gatow durch ein Eigentor. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Selbstbewusst kam SC Gatow aus der Pause. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit schoss Hagen Jokisch das Tor zum 2:0 (47.). Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Gino Hofmeister schnürte einen Doppelpack (56./61.), sodass SC Gatow fortan mit 4:0 führte. Jokisch zeichnete mit seinem Treffer aus der 88. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von SC Gatow aufkamen. Schlussendlich reklamierte SC Gatow einen Sieg in der Fremde für sich und wies BSC Rehberge in die Schranken.

Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei BSC Rehberge. Von 15 möglichen Zählern holte man nur einen. Der Gastgeber kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile 16 zusammen hat. Ansonsten stehen noch vier Siege und neun Unentschieden in der Bilanz. Nach 29 absolvierten Begegnungen nimmt BSC Rehberge den 14. Platz in der Tabelle ein. Im Angriff weist BSC Rehberge deutliche Schwächen auf, was die nur 41 geschossenen Treffer eindeutig belegen.

SC Gatow ist seit drei Spielen unbezwungen. Trotz des Sieges bleibt SC Gatow auf Platz vier. Mit beeindruckenden 91 Treffern stellt SC Gatow den besten Angriff der Landesliga Berlin Staffel 2. Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist BSC Rehberge zu SSC Teutonia 99, am gleichen Tag begrüßt SC Gatow FC Stern Marienfelde vor heimischem Publikum.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.