Spielbericht zum Spiel am 17.12.2017

Frohnauer SC gewinnt Spitzenspiel bei SC Gatow

Landesliga Berlin Staffel 2: SC Gatow – Frohnauer SC, 1:2 (1:0)

Mit 1:2 verlor SC Gatow am vergangenen Sonntag zu Hause gegen Frohnauer SC. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Am Ende ging die Tendenz in eben diese Richtung – es war lediglich ein Treffer, der über Sieg und Niederlage entschied.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete SC Gatow mit fünf Änderungen. Diesmal begannen Capolei, Teschendorf, Rübekohl, Awag und Nuss für Jokisch, Hofmeister, Jokisch, Schulz und Kostian. Auch Frohnauer SC baute die Anfangsaufstellung auf zwei Positionen um. So spielten Domke und Winkelmann anstatt Senyüz und Prause.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Kevin Capolei für SC Gatow zur Führung (45.). Mit der knappen Führung des Gastgebers pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ David Hausen von Frohnauer SC den Platz. Für ihn spielte Tom Prause weiter (54.). In der 67. Minute erzielte Nick Przesang das 1:1 für den Gast. Dass Frohnauer SC in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Sebastian Lemgau, der in der 75. Minute zur Stelle war. Am Ende nahm Frohnauer SC bei SC Gatow einen Auswärtssieg mit.

Die Situation bei SC Gatow bleibt angespannt. Gegen Frohnauer SC kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. SC Gatow hat auch nach der Pleite die dritte Tabellenposition inne. Mit beeindruckenden 45 Treffern stellt SC Gatow den besten Angriff der Landesliga Berlin Staffel 2, jedoch kam dieser gegen Frohnauer SC nicht voll zum Zug.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Frohnauer SC seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her. Die bisherige Spielzeit von Frohnauer SC ist weiter von Erfolg gekrönt. Frohnauer SC verbuchte insgesamt zehn Siege und drei Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen. Durch die drei Punkte gegen SC Gatow verbessert sich Frohnauer SC auf Platz vier. Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 11.02.2018 für SC Gatow bei FC Stern Marienfelde. Frohnauer SC tritt sieben Tage später bei SSC Teutonia 99 an.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.