Vorbericht zum Spiel am 11.06.2017 14:00 Uhr

SFC Stern 1900 II vor schwieriger Aufgabe

Landesliga Berlin Staffel 2: SC Charlottenburg – SFC Stern 1900 II (Sonntag, 14:00 Uhr)

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht die Zweitvertretung von SFC Stern 1900 am Sonntag im Spiel gegen SC Charlottenburg mächtig unter Druck. Am Freitag wies SC Charlottenburg 1.FC Neukölln mit 3:1 in die Schranken. Das letzte Ligaspiel endete für SFC Stern 1900 II mit einem Teilerfolg. 3:3 hieß es am Ende gegen TSV Mariendorf 1897. Im Hinspiel gingen beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinander.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für SC Charlottenburg wie am Schnürchen (10-2-1). Sechs Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten 16 Siegen und vier Remis. SC Charlottenburg rangiert mit 52 Zählern auf dem vierten Platz des Tableaus.

In der Fremde ist bei SFC Stern 1900 II noch Sand im Getriebe. Erst zehn Punkte sammelte man bisher auswärts. Nach 26 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, sieben Unentschieden und 13 Niederlagen. Kurz vor Ende der Spielzeit nimmt SFC Stern 1900 II eine Position im unteren Tabellenmittelfeld ein.

Bei SC Charlottenburg sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließ SC Charlottenburg das Feld als Sieger, während SFC Stern 1900 II in dieser Zeit sieglos blieb. Besonderes Augenmerk sollte SFC Stern 1900 II auf die Offensive von SC Charlottenburg legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht SC Charlottenburg als Favorit ins Rennen. SFC Stern 1900 II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen SC Charlottenburg zu bestehen.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.