Spielbericht zum Spiel am 19.03.2017

Berlin Hilalspor landet Auswärtserfolg

Landesliga Berlin Staffel 2: VfB Concordia Britz – Berlin Hilalspor, 0:1 (0:1)

Berlin Hilalspor trug einen knappen 1:0-Erfolg davon. Die Überraschung blieb aus: Gegen den Gast kassierte VfB Concordia Britz eine Niederlage. Im Hinspiel hatte sich VfB Concordia Britz als keine große Hürde erwiesen und mit 0:6 verloren.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete der Gastgeber mit drei Änderungen. Diesmal begannen Langer, Zerbe und Kayacilar für Sadikoglu, Wenke und Röchert. Auch Berlin Hilalspor baute die Anfangsaufstellung auf drei Positionen um. So spielten Ilgin, Celik und Günes anstatt Yakut, Dogan und Durmaz.

Ausgerechnet zum psychologisch ungünstigen Zeitpunkt vor der Halbzeit traf Kadir Inal für Berlin Hilalspor zur Führung (43.). Die Pausenführung von Berlin Hilalspor fiel knapp aus. Zum Seitenwechsel ersetzten Andy Ahenkorah und Patrick Wenke per Doppelwechsel ihre Mannschaftskameraden Ali Kayacilar und Selim Kiyak auf dem Spielfeld. Nach der Beendigung des Spiels durch Felix Gensrich feierte Berlin Hilalspor einen dreifachen Punktgewinn gegen VfB Concordia Britz.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für VfB Concordia Britz. Lediglich sieben Punkte holte man. VfB Concordia Britz musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da VfB Concordia Britz insgesamt auch nur drei Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. In der Tabelle liegt VfB Concordia Britz nach der Pleite weiter auf dem 13. Rang.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Berlin Hilalspor seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt neun Spiele ist es her. Berlin Hilalspor sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon elf vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch zwei Unentschieden und fünf Niederlagen dazu. Berlin Hilalspor konnte sich gegen VfB Concordia Britz auf eine sattelfeste Defensive verlassen und mischt in der Tabelle weiter um die besten Plätze mit. Der Angriff von Berlin Hilalspor wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 50-mal zu. Als Nächstes steht für VfB Concordia Britz eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (12:30 Uhr) geht es gegen FSV Spandauer Kickers. Berlin Hilalspor empfängt – ebenfalls am Sonntag – SC Charlottenburg.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.