Spielbericht zum Spiel am 10.06.2018

Tetik trifft zum Remis

Landesliga Berlin Staffel 1: Türkiyemspor – Berlin Hilalspor, 1:1 (0:0)

Türkiyemspor trennte sich an diesem Sonntag von Berlin Hilalspor mit 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Im Hinspiel hatte Berlin Hilalspor einen knappen 2:1-Sieg eingefahren.

Der Gastgeber nahm auf zwei Positionen einen Tausch vor: Awad und Taflan ersetzten Kolhoff und Gündüzer. Torlos ging es in die Kabinen. Bei Türkiyemspor kam Ömer Tetik für Oumar Sangare ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (54.). Wenig später kamen Gustavo Becker Schotten und Süleyman Durmus per Doppelwechsel für Ismail Cakmak und Tahsin Özkara auf Seiten von Berlin Hilalspor ins Match (55.). Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Erdi Temel sein Team in der 59. Minute. Tetik war zur Stelle und markierte das 1:1 von Türkiyemspor (77.). Am Ende stand es zwischen Türkiyemspor und Berlin Hilalspor pari.

Türkiyemspor bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwei.

Nach 29 absolvierten Begegnungen nimmt Berlin Hilalspor den dritten Platz in der Tabelle ein. Offensiv kann dem Gast in der Landesliga Berlin Staffel 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 99 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Seit acht Spielen hat Türkiyemspor keine Niederlage mehr kassiert, Berlin Hilalspor ebenso nicht. Während Türkiyemspor am nächsten Samstag (14:00 Uhr) bei Adlershofer BC gastiert, steht für Berlin Hilalspor einen Tag später vor heimischer Kulisse der Schlagabtausch mit FSV Berolina Stralau auf der Agenda.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.