Spielbericht zum Spiel am 10.06.2018

FC Internationale schlägt vorne eiskalt zu

Landesliga Berlin Staffel 1: SK Türkyurt 1989 e.V – FC Internationale, 3:7 (1:6)

FC Internationale erreichte einen 7:3-Erfolg bei SK Türkyurt 1989 e.V. Das Hinspiel bei FC Internationale hatte SK Türkyurt 1989 e.V schlussendlich mit 2:1 für sich entschieden.

Während bei SK Türkyurt 1989 e.V diesmal Parlak, Celik und Salantur für Inanc, Dinc und Salantur begannen, standen bei FC Internationale Kapiszka, Brandmeyer, Hassen, Nunez-Von-Voigt und Pejicic statt Apaydin, Boeddinghaus, Najjar, El Challouf und Senjic in der Startelf.

Igor Drmac trug sich in der achten Spielminute in die Torschützenliste ein. Alexander Iwanow schoss für FC Internationale in der 14. Minute das zweite Tor. Ramy Hassen schraubte das Ergebnis in der 18. Minute zum 3:0 für den Gast in die Höhe. Das 4:0 für FC Internationale stellte Drmac sicher. In der 24. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Burak Salantur witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:4 für SK Türkyurt 1989 e.V ein (32.). Durchsetzungsstark zeigte sich FC Internationale, als Drmac (34.) und Hassen (43.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Die beiden Mannschaften verabschiedeten sich schließlich mit der deutlichen Führung für FC Internationale in die Pause. In Durchgang zwei lief Özkan Inanc anstelle von Volkan Neziroglu für SK Türkyurt 1989 e.V auf. In der Pause stellte FC Internationale personell um: Per Doppelwechsel kamen Yalcin Apaydin und Hani Najjar auf den Platz und ersetzten Olaf Kapiszka und Drmac. Ümit Cicek versenkte den Ball in der 51. Minute im Netz von FC Internationale. Der siebte Streich von FC Internationale war Hassen vorbehalten (59.). Mit dem Treffer zum 3:7 in der 72. Minute machte Salantur zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zu FC Internationale war jedoch weiterhin gewaltig. Am Ende nahm FC Internationale bei SK Türkyurt 1989 e.V einen Auswärtssieg mit.

Für SK Türkyurt 1989 e.V sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus. Durch diese Niederlage fällt der Gastgeber in der Tabelle auf Platz elf. In der Verteidigung von SK Türkyurt 1989 e.V stimmt es ganz und gar nicht: 78 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

FC Internationale ist seit drei Spielen unbezwungen. Nach dem errungenen Dreier hat FC Internationale Position zehn der Landesliga Berlin Staffel 1 inne. Als Nächstes steht für SK Türkyurt 1989 e.V eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:00 Uhr) geht es gegen BSV Hürtürkel. FC Internationale empfängt – ebenfalls am Sonntag – Wittenauer SC Concordia.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.