Spielbericht zum Spiel am 11.03.2018

Krise hält an: VfB Hermsdorf seit fünf Spielen sieglos

Landesliga Berlin Staffel 1: VfB Hermsdorf – Lichtenrader BC 25, 0:0 (0:0)

Jeweils einen Punkt holten VfB Hermsdorf und Lichtenrader BC 25 an diesem Sonntag. Ein 0:0-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Lichtenrader BC 25 erwies sich gegen VfB Hermsdorf als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Das Hinspiel hatte VfB Hermsdorf bei Lichtenrader BC 25 mit 3:0 für sich entschieden.

Der Gastgeber tauschte diesmal drei Spieler in der Startaufstellung. Für Fehlner, Alkilic und Ewig standen heute Jach, Kleineidam und Mertens auf dem Platz. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Am Zählerstand hatte sich nichts verändert, als Anton Mertens das Spielfeld in der 63. Minute für David Reimer verließ. Schlussendlich hieß es: Tore Fehlanzeige! Auch nach Wiederanpfiff tat sich nichts Entscheidendes auf dem Feld, sodass die Begegnung schließlich mit einem 0:0 endete.

Vor fünf Spielen bejubelte VfB Hermsdorf zuletzt einen Sieg. Das Remis bringt VfB Hermsdorf in der Tabelle voran. VfB Hermsdorf liegt nun auf Rang sieben.

Gewinnen hatte bei Lichtenrader BC 25 zuletzt Seltenheitswert. Der letzte Dreier liegt bereits acht Spiele zurück. Nach 19 absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den 14. Platz in der Tabelle ein. Während VfB Hermsdorf am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) bei FC Internationale gastiert, duelliert sich Lichtenrader BC 25 am gleichen Tag mit der Reserve von BSV Eintracht Mahlsdorf.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.