Euro 2012

England wirft Schweden mit 3:2-Sieg aus dem Turnier

Foto: AFP

England nimmt bei der Fußball-EM Kurs aufs Viertelfinale, Schweden ist dagegen als zweite Mannschaft nach Irland ausgeschieden.

England hat bei der Fußball-EM in Polen und der Ukraine Kurs auf das Viertelfinale genommen und Schweden den Einzug in die K.o.-Runde vorzeitig verbaut. Der Weltmeister von 1966 besiegte die Skandinavier in Kiew in einem packenden Spiel mit 3:2 (1:0) und benötigt damit im abschließenden Gruppenspiel gegen die Ukraine am kommenden Dienstag nur noch einen Punkt, um in die Runde der besten Acht einzuziehen. Schweden hat als punktloses Schlusslicht der Gruppe D keine Chance mehr, das Viertelfinale zu erreichen.

Andy Carroll (23.) brachte die Engländer zunächst in Führung. Ein Eigentor von Glen Johnson (49.) und ein Treffer von Olof Mellberg (59.) drehten zunächst die Begegnung. Doch England schlug durch Theo Walcott (64.) und Danny Welbeck (78.) zurück.

( sid/dpa/tj )