Spielbericht zum Spiel am 12.11.2017

Nordberliner SC verdirbt SFC Stern die Laune

Berlin-Liga: Nordberliner SC – SFC Stern, 1:1 (1:1)

Auf dem Papier hatte SFC Stern im Vorfeld der Partie gegen Nordberliner SC wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz musste SFC Stern sich jedoch überraschend mit einem 1:1-Unterschieden zufriedengeben. Die Prognosen für SFC Stern waren gut. Doch am Ende zogen Wolken auf und der Favorit sonnte sich nicht im Freudenjubel.

Nordberliner SC brachte im Vergleich zum letzten Spiel Papke und Boldt für Klotsche und Burow von Beginn an. Christian Höhne war zur Stelle und markierte das 1:0 von SFC Stern (15.). Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Lukas Fechner zum 1:1 zugunsten von Nordberliner SC (40.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In Durchgang zwei hatte sich keines der beiden Teams besonders hervorgetan, als Mathias Klotsche in der 58. Minute für Fechner eingewechselt wurde. Der Schlusspfiff durch Raphael Gieseler setzte allen Hoffnungen auf weitere Treffer ein Ende. Es blieb letztlich bei der Punkteteilung.

Die Offensive von Nordberliner SC zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – acht geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim Gastgeber etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterte Nordberliner SC. Ein Punkt reicht Nordberliner SC, um die direkten Abstiegsplätze zu verlassen. Mit nun zehn Punkten steht Nordberliner SC auf Platz 14.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von SFC Stern. Insgesamt erst 13-mal gelang es dem Gegner, SFC Stern zu überlisten. Sieben Spiele ist es her, dass SFC Stern zuletzt eine Niederlage kassierte. SFC Stern bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sechs. Vor heimischem Publikum trifft Nordberliner SC am nächsten Sonntag auf Berliner SC, während SFC Stern am selben Tag SD Croatia in Empfang nimmt.

Dieser Artikel wurde auf der Grundlage von Daten automatisch generiert.